Was bringen Öffentlich-Private-Partnerschaften für Ihre Kommune?

Öffentlich-Private-Partnerschaften


Was ist ÖPP?

Öffentlich-Private-Partnerschaften bezeichnen eine langfristig, vertraglich angelegte Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und privater Wirtschaft zur Realisierung von öffentlichen Infrastrukturmaßnahmen. Der private Partner erbringt die erforderlichen Planungs-, Bau-, Finanzierungs-, Betreiber- und sonstige Leistungen über den gesamten Lebenszyklus eines Projektes. Als Gegenleistung erhält dieser ein Entgelt. Das Effizienzpotential von ÖPP-Projekten liegt in der Gesamtkostenoptimierung durch den Lebenszyklusansatz und der Zusammenführung der jeweiligen Stärken von öffentlicher Hand und Privatwirtschaft.

Vorteile der Beschaffungsform sind:

  • Kostensicherheit – Zusicherung von vorher definierten Festpreisen
  • Terminsicherheit – Zusicherung von festen Fertigstellungsterminen
  • Funktionalität – aufeinander abgestimmte Projektelemente (Planung, Bau, Betrieb)
  • Leistungsgerechte Vergütung – durch den Einsatz von Bonus-Malus-Systemen
  • Werterhalt – Erbringung von definierten Leistungen während der gesamten Vertragslaufzeit sowie
  • Risikotransfer – Übertragung von nicht beeinflussbaren Risiken auf geeignete Partner
  • Privates Kapital – projektspezifische Finanzierung durch den privaten Partner

Vorgehensweise

Voraussetzung für die Umsetzung von ÖPP-Projekten ist der Nachweis zur Wirtschaftlichkeit der Beschaffungsvariante.
ÖPP - so funktionierts!

Die Phasen eins und zwei sollten grundsätzlich vor jeder Investitionsentscheidung durchgeführt werden, um einerseits die Investition am eigentlichen Bedarf zu orientieren und anderseits den wirtschaftlichsten Weg der Beschaffung zu identifizieren und zwar unter Berücksichtigung aller mit dem Projekt einhergehenden Anschaffungs- und Folgekosten.

Wie sieht ÖPP in der Praxis aus?

Wie ÖPP in der Praxis funktioniert, zeigt unser Video am Beispiel eines Schulneubaus in Bad Lobenstein:



Interesse geweckt? Zögern Sie nicht, sich von unserem Experten beraten zu lassen!

Ihr Ansprechpartner:
Daniel Schmidt
Tel.: 0361/7447-132
E-Mail: Daniel.Schmidt@aufbaubank.de
oder: oek@aufbaubank.de


ÖPP - Eine Erfolgsgeschichte

18. Mai 2017: Bürgermeister Thomas Weigelt, Landrat Thomas Fügmann und Gerald Endlich, Züblin AG, durchschneiden das Band am Eingang der neuen Schule.

Mit ÖPP zum neuen Schulzentrum

Mehr lesen»