Förderung für kommunale Energieeffizienz in Thüringen

Förderung für kommunalen Klimaschutz in Thüringen


Kommunen in Thüringen profitieren von verschiedenen Förderprogrammen beim Erreichen ihrer Klimaziele. Egal ob Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen, Klimaschutzmaßnahmen, Elektromobilität oder erneuerbaren Energien - nutzen Sie Fördermittel für die öffentliche Hand.

Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Klimaschutz, Energieffizienz und Elektromobilität im Überblick

Klima Invest - Produktkachel Solar Invest Kommunaldarlehen - Produktkachel Konsortialfinanzierung - Produktkachel E Mobil Invest


Senken Sie Treibhausgasemissionen in Ihrer Kommune: Klima Invest

Die Verminderung von Treibhausgasemissionen in Thüringen - darauf zielt das Programm Klima Invest ab.
Wer wird gefördert? Was wird gefördert? Wie viel Förderung?
  • Gemeinden
  • Gemeindeverbände
  • Zweckverbände
  • Landkreise
  • Vorhaben zur Verringerung von Treibhausgasemissionen und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels
  • Zuschuss je nach Fördergegenstand bis 100 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben
_ _ ► Hier geht es direkt zum Förderprogramm Klima Invest

Wofür das Programm Klima Invest alles eingesetzt werden kann, zeigt unser Film:



Solaranlagen und Mieterstrommodelle finanzieren mit Solar Invest

Mit Solar Invest wird die nachhaltige Erzeugung von Wärme und Strom aus Solarenergie gefördert. Die Förderung zielt insbesondere darauf ab, den Eigenverbrauch von Strom aus Photovoltaik zu erhöhen. Außerdem soll der Anteil erneuerbarer Energien im Wärmebereich und im Mietbereich erhöht werden. Gefördert werden auch Beratungsleistungen und die Entwicklung von Konzepten und Machbarkeitsstudien zum Einsatz erneuerbarer Energien.
Wer wird gefördert? Was wird gefördert? Wie viel Förderung?
  • öffentliche Einrichtungen
  • Unternehmen
  • Vereine, gemeinnützige Gesellschaften, Stiftungen
  • natürliche Personen
  • und weitere
  • Beratungsleistungen
  • Photovoltaikanlagen (PV) und Energiespeichersysteme
  • Mieterstrommodelle/ Mieterwärmemodelle
  • Hausanschlussstationen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zuschuss als Festbetrag:
    • Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher (bis 10 kWp) = 900 EUR pro kWp installierte Leistung
    • Batteriespeicher = 300 EUR pro kWh elektrischer Speicherleistung (Nennkapazität)
    • sonstiger Speicher = 250 EUR pro m3 Wasseräquivalent
  • weitere Fördergegenstände haben anteilige Zuschüsse
_ _ ► Hier geht es direkt zum Förderprogramm Solar Invest

Nachhaltige Infrastruktur mit dem flexiblen Kommunaldarlehen finanzieren

Mit dem Kommunaldarlehen unterstützt Sie die Thüringer Aufbaubank unter anderem bei Neuinvestitionen in nachhaltige Infrastruktur.
Wer wird gefördert? Was wird gefördert? Wie viel Förderung?
  • Kommunen
  • Landkreise
  • Zweckverbände
  • kommunalnahe Unternehmen
  • Neuinvestitionen
  • Investitionsförderungsmaßnahmen
  • Umschuldungen
  • flexibles Darlehen
_ _ ► Hier geht es direkt zum Kommunaldarlehen

Nachhaltige Investitionen gemeinsam stemmen - Konsortialfinanzierung

Mit Konsortialkrediten unterstützt die Thüringer Aufbaubank Unternehmen und deren Hausbanken in Thüringen bei der Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln. Im Rahmen von Konsortialfinanzierungen werden durch die TAB Kreditrisiken übernommen. Durch die Kooperation ist eine bessere Verteilung der Risiken möglich
Wer wird gefördert? Was wird gefördert? Wie viel Förderung?
  • kleine, mittlere und große Unternehmen
  • Sachanlagen (inkl. wohnwirtschaftlich oder gewerblich genutzte Immobilien) und immaterielle Werte
  • u.v.m.
  • Finanzierungsbetrag i.d.R. zwischen 250.000 Euro und 5 Millionen Euro
Wie die Konsortialfinanzierung funktionieren kann, erklärt Unternehmer Andreas Wiegand im Video:



_ _ ► Hier geht es direkt zur Konsortialfinanzierung

Förderung von Elektromobilität - E-Mobil Invest

Mit dem neuen Förderprogramm "E-Mobil Invest" unterstützt Sie das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz bei der Umstellung Ihres Fuhrparks auf Elektromobilität!

Wer wird gefördert? Was wird gefördert? Wie viel Förderung?
  • Kommunale Unternehmen mit mindestens 25 % kommunaler Beteiligung
  • Wohnungsbaugenossenschaften (e.G.)
  • Religionsgemeinschaften
  • gemeinnützige Vereine
  • gemeinnützige Organisationen
  • Wohlfahrtsverbände
  • Errichtung und Modernisierung öffentlicher Ladeinfrastruktur für elektrisch betriebene PKW und Nutzfahrzeuge
  • Anschaffung von E-Fahrzeugen
  • Umrüstung vorhandener Nutzfahrzeuge auf elektrischen Antrieb
  • Zuschuss bis zu 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben
Hinweis: Ausführliche Informationen zum Förderprogramme sowie die für die Antragstellung erforderlichen Formulare gibt es in Kürze.


Passende Publikationen zur Energieeffizienz

Energieeffizienz in Thüringer Kommunen

Studie zur Energieeffizienz in Thüringer Kommunen

Mehr lesen»