Medieneinladung: Schlüsselübergabe für die Mieter*innen des Wohn-Forschungsprojekts #3ZKDB

Start der #3ZKDB-Praxisphase: Nathalie Millan-Cerezo und Marco Reusch übernehmen ab 1. Oktober die „Wohnung mit Optionen“ mietfrei im Rahmen des Forschungsprojekts der Bauhaus-Universität Weimar „Wohnen und nachbarschaftlichen Aktivitäten“.
Die Schlüssel werden beiden diesen Freitag von der Weimarer Wohnstätte GmbH als Eigentümerin und der Thüringer Aufbaubank, die das ganze Projekt initiiert und finanziert hat, übergeben.
Bei diesem Termin erhalten die Medien-Vertreterinnen und -Vertreter die Gelegenheit, einen Blick in die frisch sanierte, eigens für das Projekt umgebaute Bestandswohnung zu werfen.

Ort: Asbachstraße 32, Weimar
Zeit: Freitag, 27. September 2019, 9.30 Uhr




Und das sind die künftigen Mieter



Das Gemeinschaftsprojekt „Drei Zimmer, Küche, Diele, Bad" (3ZKDB) ist eine Kooperation der Thüringer Aufbaubank, der Bauhaus-Universität Weimar und der Weimarer Wohnstätte GmbH unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, die das Wohnen in der Zukunft erforschen will. Am realen Beispiel einer Wohnung in der Weimarer Asbachstraße 32 gestalten Studierende, Forschende und Bewohnende eine Vision davon, wie wir künftig wohnen werden.

Hier begleiten wir das Projekt und geben Einblicke in den aktuellen Stand:
www.uni-weimar.de/projekte/drei-zimmer-kueche-diel...
www.aufbaubank.de/Presse-Aktuelles/-3Zimmer-Kueche...

Gesprächsteilnehmer*innen während der Schlüsseübergabe
  • Nathalie Millan Marco Reusch, Mieterin und Mieter
  • Maret Montavon, Thüringer Aufbaubank
  • Sven Hausmann, Weimarer Wohnstätte