Eine Wohnung mit Optionen für 0,- Euro Kaltmiete!

3ZKDB - Aufruf


Thüringer Aufbaubank und Bauhaus-Universität Weimar suchen Mieter/in für Forschungszwecke

Erfurt/ Weimar:
Für zwei Jahre mietfrei wohnen können ab September 2019 die Mieterin oder der Mieter in der Asbachstraße 32 in Weimar. Im Gegenzug werden Ideen gesucht, um Angebote für die Nachbarschaft in den eigenen vier Wänden (85 qm) zu realisieren.

Bis zum 15. März 2019 bewerben unter www.uni-weimar.de/3zkdb !

Die Bauhaus-Universität werden innerhalb der zwei Jahre an einem Modell das Wohnen der Zukunft forschen. Ziel ist es zu zeigen, dass drei Zimmer, Küche, Diele und Bad (#3ZKDB) im verschiedene Optionen für heutige und zukünftige Lebensmodelle bieten können. Eine flexible Nutzbarkeit von Räumen, aber auch die Möglichkeit gemeinschaftlicher Aktivitäten ist genau das, was das Wohnen in einer zunehmend individualisierten und älter werdenden Gesellschaft in der Zukunft ausmacht, davon ist die Bauhaus-Universität Weimar überzeugt.

Die Thüringer Aufbaubank, die seit über zwanzig Jahre soziale Mietwohnungen fördert, ist Initialzünder des Forschungsprojektes #3ZKDB und finanziert die mietfreie Forschungszeit. Nebenkosten werden von den – von einer Jury gewählten – künftigen Mietern getragen. Die Wohnung stellt die Weimarer Wohnstätte für Forschungszwecke zur Verfügung. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft ist Schirmherr des Projektes.