Aktuelle Meldungen zu Covid-19

Wir stellen Ihnen hier aktuelle Meldungen zusammen zu Wirtschaftshilfen für Thüringer Unternehmen und verweisen auf andere relevante Informationsquellen.

Newsticker >>
Informationen zur generellen Lage >>

Das Bundeswirtschaftsministerium hat ebenfalls eine Seite zum Thema angelegt:
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Coronavirus/coronahilfe.html

Adhoc-Informationen veröffentlichen wir auch über Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter für aktuelle Meldungen zu Wirtschaftshilfen für Unternehmen, die von Corona betroffen sind

Newsticker


Erstellt vom Bundesfinanzministerium

Neuerungen: Corona-Steuerhilfegesetz

Um Unternehmen und Beschäftigte in der Corona-Pandemie zu unterstützen, erhalten sie vielfältige steuerliche Hilfen. Am 28. Mai hat der Bundestag das Corona-Steuerhilfegesetz verabschiedet und damit ein weiteres Paket auf den Weg gebracht. Es sieht unter anderem eine befristete Senkung des Umsatzsteuersatzes für Speisen auf 7 % vor, damit Gastronomiebetriebe die Krise gut überstehen. Alle Informationen finden Sie hier.


13.05.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Land stellt 3,8 Millionen Euro „Ausbildungszuschuss“ für Unternehmen mit Lehrlingen bereit

Programm startet: Zuschuss wird von den Wirtschaftskammern ausgereicht. Lesen Sie mehr


13.05.2020
Erstellt von Thüringer Aufbaubank

Umfrage: Wie zufrieden sind Thüringens Unternehmen mit der Soforthilfe?

Wir wollten wissen: Wie zufrieden waren die Thüringer Unternehmen mit dem Antragsverfahren, der Bewilligungsdauer und dem Umfang der Hilfen? Im Rahmen einer Onlinebefragung sendete das unabhängige Marktforschungsinstitut aproxima (Weimar) einen Fragebogen an 15.000 Empfänger*innen der Soforthilfe. 4.324 Antworten hat das Institut erhalten und ausgewertet. Lesen Sie die Ergebnisse


30.04.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

1,1 Mio. Euro Soforthilfen für Landwirtschaft bewilligt, Servicehotline eingerichtet

Mit Stand 29. April wurden von der Thüringer Aufbaubank 1,1 Mio. Euro für 80 Betriebe des Land- und Gartenbaus, für Forst- und Fischereibetriebe an Corona Soforthilfen bewilligt. Die Mittel wurden mehrheitlich von Agrarbetrieben beantragt. Zudem hat das Landwirtschaftsministerium eine Servicehotline eingerichtet. Lesen Sie mehr


20.04.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: 45 Millionen Euro Unterstützung insbesondere für Gastronomie und Hotellerie

45 Millionen Euro Unterstützung insbesondere für Gastronomie und Hotellerie. Lesen Sie mehr


15.04.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Corona-Soforthilfeprogramm für gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen

Der Freistaat Thüringen hat eine Richtlinie über die Gewährung von Billigkeitsleistungen an gemeinnützige Thüringer Einrichtungen und Organisationen zur Minderung von finanziellen Notlagen infolge der Corona-Pandemie 2020 erlassen. Lesen Sie mehr


08.04.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

12 Mio. Euro Soforthilfe für Landwirtschaft und Gartenbau können beantragt werden

Ab Donnerstag (9. April) können die Corona-Soforthilfen für Unternehmen der Landwirtschaft, des Gartenbaus, der Fischerei sowie für Forstbetriebe bei der Thüringer Aufbaubank (TAB) beantragt werden. Lesen Sie mehr


06.04.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: Wirtschaftsministerium legt „Ausbildungszuschuss“ für Unternehmen mit Lehrlingen auf

Tiefensee: Azubis in der Krise nicht kündigen – Fachkräftenachwuchs halten Lesen Sie mehr


01.04.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID 19: Tiefensee: Land weitet Corona-Schutzschirm auf gemeinnützige Einrichtungen im Sozial-, Bildungs- und Kulturbereich aus

Hilfsprogramm lehnt sich an Wirtschaftssoforthilfe des Landes an. Lesen Sie mehr


31.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Neben den Bundesmitteln sind weitere Landesmittel geplant

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft bereitet derzeit eine Richtlinie vor, um die Agrar- und Gartenbaubetriebe in der Corona-Krise auch mit Landesmitteln zu unterstützen. Lesen Sie mehr


30.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: Bei Absage von Kulturveranstaltungen: Touristische Marketingmittel werden nicht zurückgefordert

Tiefensee: Festivalveranstalter unterstützen – Ermessensspielräume in der Förderung nutzen Lesen Sie mehr


27.03.2020
Erstellt von Thüringer Aufbaubank

TAB stundet Tilgungen und Zinsen - Entlastung für die Wirtschaft in der Corona-Krise

Für die Darlehen der Thüringer Aufbaubank (TAB) werden alle Zinszahlungen und die Tilgungen zum 31. März 2020 gestundet. Lesen Sie mehr


27.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: Hohe Nachfrage in der Wirtschaft: 20.000 Anträge auf Corona-Soforthilfe gestellt

Tiefensee: „Schutzschirm“ greift – Auszahlung der Gelder durch die Thüringer Aufbaubank läuft. Lesen Sie mehr


26.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Elektronische Sammelantragstellung für Agrarbeihilfen bis zum 15. Mai 2020 möglich

Trotz der widrigen Umstände durch die Corona-Pandemie kann die Sammelantragstellung auch in diesem Jahr elektronisch ab dem 31. März beantragt werden. Lesen Sie mehr


26.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Online-Plattform für lokale Wirtschaft startet: www.thueringenpackts.de

Tiefensee: Gerade in der Krise regionalen Handel und Gastronomie unterstützen / Anzeigenkampagne zur Bewerbung geplant Lesen Sie mehr


25.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Agrarstaatssekretär Weil: „Bund muss Möglichkeit nutzen, um den von der Corona-Pandemie wirtschaftlich betroffenen Agrarbetrieben finanziell zu helfen.“

„Wir versuchen alles, um unsere Thüringer Landwirte auch in Zeiten der Krise zu unterstützen. Hier gilt es weiterhin alle rechtlich machbaren Optionen zügig zu prüfen und umzusetzen“, erklärte Thüringens Agrarstaatssekretär. Weil begrüßte, dass die EU die Beihilfegrenzen heute angepasst hat und nun Agrarbetriebe in der Primärproduktion unbürokratisch mit bis zu 100.000 Euro in der Krise unterstützt werden könnten. Er fordert den Bund auf, diese Möglichkeit zu nutzen und Gelder bereit zu stellen, um den von der Corona-Pandemie wirtschaftlich betroffenen Agrarbetrieben zu helfen. Lesen Sie mehr


24.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: Tiefensee: Hohe Nachfrage nach Soforthilfen des Landes

Angekündigtes Bundesprogramm soll Landesförderung partiell ergänzen / Forderung nach höherem Kurzarbeitergeld für untere Einkommensgruppen. Lesen Sie mehr


23.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: Tiefensee begrüßt geplantes Soforthilfeprogramm des Bundes

Wirtschaftsminister rechnet mit erheblichem Einbruch der Wirtschaftsleistung in Deutschland / Bundesgeld soll Landesprogramm verstärken. Lesen Sie mehr


23.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Minister Hoff: „2,38 Mio. Euro Soforthilfen für die Betriebe des öffentlichen Nahverkehrs“

Durch die Corona-Krise haben die Unternehmen des Öffentlichen-Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) wesentlich weniger Fahrgäste und dadurch enorme finanzielle Einbußen. „Angesichts der großen Herausforderungen durch die Corona Pandemie unterstützen wir die kommunalen Aufgabenträger des öffentlichen Nahverkehrs mit finanziellen Soforthilfen von 2,38 Millionen Euro“, verkündete heute Thüringens Infrastrukturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff. Lesen Sie mehr


22.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: „Corona-Soforthilfeprogramm“ für die Thüringer Wirtschaft startet am Montag

Tiefensee: Land lässt Firmen in Notlage nicht allein / Antragstellung ab Montagnachmittag über Thüringer Aufbaubank, IHKs und Handwerkskammern Lesen Sie mehr

21.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

COVID-19: „Bankenrunde“ zu Corona-Krise: Thüringer Kreditinstitute sichern Unternehmen Unterstützung zu

Tiefensee: Auch Solidarität der Wirtschaft untereinander notwendig / Möglichkeit zur Aussetzung von Tilgungsleistungen für Thüringer Unternehmen
Lesen Sie mehr (Pressemeldung)
Lesen Sie das Schreiben des Ministers an die Banken


21.03.2020
Erstellt von der Thüringer Aufbaubank

Thüringer Aufbaubank erhöht Kapazitäten und Sprechzeiten für Corona-Hotline

Unternehmen in Thüringen, die wirtschaftlich vom Corona-Virus betroffen sind, stehen wir zur Seite. Die Kundencenter der Thüringer Aufbaubank (TAB) beraten seit einer Woche bis zu 1000 Anrufende täglich.
Um den Beratungsansturm besser gerecht zu werden, erweitert die TAB ihre Sprechzeiten an allen Werktagen von 8 bis 18 Uhr und an Samstagvormittagen bis 13 Uhr.
Lesen Sie mehr


19.03.2020
Erstellt vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Landesregierung gibt grünes Licht für „Corona-Soforthilfeprogramm“ für die Thüringer Wirtschaft

Tiefensee: Land steht zu seinen Zusagen / Antragstellung ab kommendem Montag möglich
Lesen Sie mehr


19.03.2020
Erstellt vom Thüringer Finanzministerium

Antragsformular für Steuererleichterungen für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen und Freiberufler jetzt online. Auch über das Steuerportal www.elster.de ist Antrag für steuerliche Hilfen möglich

Um die Liquidität der Thüringer Unternehmens sicherzustellen, können Anträge für Steuererleichterungen gestellt werden. Die Thüringer Steuerverwaltung bietet hierfür jetzt ein einfaches Antrags-Formular zur Hilfe an.
Alle Informationen und Formulare finden Sie hier.