Schweizerischer Botschafter zum Antrittsbesuch in der Thüringer Aufbaubank

Paul Seger zum Antrittsbesuch in der TAB
Dr. Paul R. Seger, Botschafter der Schweiz in Deutschland (links) mit TAB-Vorstand Matthias Wierlacher (Mitte) und dem Schweizerischen Honorarkonsul Guy Montavon (rechts)

Für Thüringen ist die Schweiz ein wichtiger Partner: Es ist das Land mit den meisten Investitionsprojekten im Freistaat. Laut LEG-Statistik haben aktuell 73 Schweizer Unternehmen mehr als 7.700 Arbeitsplätze geschaffen. Umgekehrt sind viele Thüringer Unternehmen, darunter auch viele TAB-Kunden, in der Schweiz tätig.

Umso erfreulicher ist, dass der neue Schweizerische Botschafter Dr. Paul R. Seger seinen Antrittsbesuch in Thüringen in der Thüringer Aufbaubank beginnen lässt. Matthias Wierlacher hat ihn und den Schweizerischen Honorarkonsul Guy Montavon heute Vormittag empfangen. Anschließend hatte das Erfurter Honorarkonsulat zum Swiss Business Lunch in den Kaisersaal geladen, ehe Ministerpräsident Bodo Ramelow Botschafter Dr. Seger am Nachmittag in der Staatskanzlei empfing.

Erst im August 2018 war Paul Seger zum Schweizerischen Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland ernannt worden. Zuvor war er unter anderem Botschafter in Myanmar und Ständiger Vertreter der Schweiz bei den Vereinten Nationen in New York.