Förderung von FuE-Verbundvorhaben: Zügiger Abschluss des 4. Auswahlverfahrens

Verbund
Am diesjährigen Aufruf zur Förderung von FuE-Verbundvorhaben wurden zum Stichtag 23. Februar 2018 die Wettbewerbsbeiträge von 38 Verbundvorhaben mit einem beantragten Zuschuss von rund 31,5 Mio. EUR eingereicht. In Form von Kooperationen aus zwei bis fünf Partnern haben sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit dem Ziel zusam-mengeschlossen, neue Produkte, Verfahren und/oder Dienstleistungen z.B. auf dem Gebiet der Elektromobilität, der Antibiotikaresistenzen oder der additiven Fertigung zu entwickeln.

Unserer Abteilung Technologieförderung ist es in Zusammenarbeit mit externen Gutachtern aus der Wissenschaft gelungen, alle Beiträge innerhalb von nur drei Monaten zu bewerten und das Auswahlverfahren abzuschließen.

Aus dem zur Verfügung stehenden Budget von 20 Mio. EUR können 23 Verbundvorhaben gefördert werden. Das sind 61% der eingereichten Wettbewerbsbeiträge.

Der 5. Wettbewerbsaufruf der Verbundförderung ist für Anfang 2019 vorgesehen.